Bio Bio

5 Gründe Warum Bio Nahrung / Rohkost Dich *NICHT* Gesünder Machen!!

Veröffentlicht am 12.09.2013

http://DieRohkostFamilie.com/
Wenn du denkst, dass du nur gesund essen brauchst mit viel Rohkost und/oder Essen aus dem Bioladen in frischer Oeko-Bio Qualität, dann täuscht du dich!

In diesem Video erläutere ich warum dem so ist!

Unsere webseite: http://DieRohkostFamilie.com
Youtube: http://www.youtube.com/user/DieRohkos…
Facebook: http://www.facebook.com/DieRohkostfam…
Twitter: https://twitter.com/Rohkostfamilie

Hier gibt’s 5 **GRATIS** Rohkost Rezepte die in jede Gesundheits bewusste Kueche gehoeren.
http://DieRohkostFamilie.com
—————————————-­———-
Wie finanzieren wir unsere Weltreisen als Familie mit den 5 Kindern?

Wir helfen gesundheitsbewussten Menschen die glücklichsten und gesündesten Personen zu werden die sie kennen, durch unsere Bücher, Videos, Programme und Kurse die wir allesamt online anbieten.
Finde heraus wie **auch du** ein gutes Einkommen erzielen kannst indem du deine Leidenschaft für Gesundheit mit anderen online teilst.

Hier erfährst du mehr!
http://TuWasDuLiebst.com
—————————————-­­—–
Unsere EBücher:

70 Der Besten Rohkost Gourmet Rezepte.
Endlich ein Rohkostrezeptbuch mit einfachen und gesunden Rezepten – auch für Kinder!

http://DieBestenRohkostRezepte.de
—————————————-­——
Endlich weg vom FastFood, hin zur gesunden Rohkost
OHNE dich über Nährstoffe zu sorgen!
http://VonKochkostZurRohkost.com
—————————————-­——
Natürliche Ernährung mit Kindern.
So könnt ihr euch endlich sicher sein, dass eure Kinder alle wichtigen Nährstoffe bekommen, sie super-gesund sind und Trips zum Arzt der Vergangenheit angehören!

http://GesundeKinder.DieRohkostfamili…
—————————————-­——
Kuvings Silent Juicer, DER Entsafter für frische, grüne Säfte den wir empfehlen!
Erschwinglich und trotzdem langsam drehend (Stichwort: 100% Rohkostqualität!)
http://bit.ly/19B90Cv

Quelle: Die Rohkostfamilie


Die Bio-Hühner-Eier-Lüge

Veröffentlicht am 24.03.2014

Quelle: Klaus Lage


Wir decken auf: So müssen die Hühner für die Billigeier bei Aldi, Lidl und Co. leiden

Veröffentlicht am 28.02.2014

Weitere Informationen: http://www.tierschutzbuero.de/wir-dec…

Vor wenigen Wochen hat Aldi die Preise für Eier drastisch gesenkt, teilweise um über 20 %. Die anderen Discounter zogen nach. Zehn Eier aus Bodenhaltung kosten nun bei Aldi, Lidl und Co. nur noch 99 Cent. Den Preis dafür zahlen die Legehennen. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat recherchiert, wie die Billigeier produziert werden, und erschreckende Umstände dokumentiert.

Anfang des Jahres warb Aldi mit einer drastischen Senkung der Eierpreise. Statt 1,29 Euro kosten 10 Eier aus Bodenhaltung jetzt nur noch 99 Cent. Andere Discounter, wie z. B. Lidl, zogen nach. Der Tierschutzverein Deutsches Tierschutzbüro e.V. hat in den letzten Wochen recherchiert, unter welchen Umständen die Billigeier aus Bodenhaltung produziert werden. Dazu haben die Tierschützer in 15 ALDI- und 15 LIDL-Filialen bundesweit Eier gekauft.

Jan Peifer, Gründer des Deutschen Tierschutzbüros e.V., berichtet: „In den meisten Fällen befanden sich die Betriebe in den Niederlanden. Von außen sah man nur riesige fensterlose Hallen, mit Bewegungsmeldern, Kameras und Wachhunden abgeschirmt wie Hochsicherheitsgefängnisse. Lediglich anhand der Futtersilos war zu erkennen, dass dort Tiere gehalten werden.“

Den Tierschützern gelang es, die Tierhaltung in 3 Betrieben verdeckt und auch offen zu filmen. In den fensterlosen Hallen werden tausende Legehennen auf engstem Raum gehalten. Dicht gedrängt sitzen sie auf dem Boden, auf übereinander angebrachten Gitterböden und Stangen, 9 Tiere pro Quadratmeter. Zugang zu einer Wiese oder Tageslicht gibt es nicht. Damit sich die Hühner in der monotonen künstlichen Umgebung und der drangvollen Enge nicht gegenseitig verletzen, sind ihre Schnabelspitzen abgeschnitten worden. Eine äußerst schmerzvolle Prozedur, die bei einer artgemäßen Haltung nicht nötig ist. Zwischen den lebenden Tieren liegen die verwesenden Überreste toter Artgenossen, sogar im Futtertrog. „Den vorgeschriebenen Scharrbereich mit Einstreu habe ich bei keinem Betrieb gefunden“, so Jan Peifer, der die Aufnahmen erstellt hat. „Damit halten sich die Betriebe noch nicht einmal an die minimalsten Vorgaben, es zählt offenbar ausschließlich der Profit“, so Peifer.

„Das ist ganz üble Massentierhaltung“, konstatiert Jan Peifer, „die Tiere haben nicht die Möglichkeiten, ihre natürlichen Verhaltensweisen oder ihr Sozialverhalten auszuleben. Stattdessen beschneidet man Körperteile, um sie an das tierquälerische Haltungssystem anzupassen.“

Mit einem niederländischen Betreiber kamen die Tierschützer ins Gespräch. Nicht nur seine Tiere, sondern auch er leidet unter den neuen Dumpingpreisen. Pro Ei bekommt er 6,5 Cent, um seine Kosten decken zu können, bräuchte er 7 Cent, sagt er. Pro Woche verlassen etwa 700.000 Eier seinen Hof für LIDL, ALDI, Rewe und Metro. „Auch die Zustände in seinem Betrieb waren verheerend, die meisten der bis an die Decke gestapelten Hühner können den Boden nur erahnen“, so Peifer, der das Gespräch mit dem Eier-Produzenten mit versteckter Kamera dokumentiert hat.

Auch die Verbraucher werden irgendwann für die Billigeier zahlen müssen, mutmaßt Peifer: „Natürlich müssen die Hühnerhalter an allen Ecken sparen, um bei diesen Preisen zu überleben, auch am Tierfutter. Der nächste Lebensmittelskandal ist vorprogrammiert.“

Das Deutsche Tierschutzbüro fordert von der Politik, endlich einzugreifen. „Der freien Marktwirtschaft müssen Grenzen gesetzt werden, wenn sie so massiv zu Lasten von Menschen und Tieren geht“, so Peifer, „die Politik darf nicht länger tatenlos mitansehen, wie die großen Discounter ihre Marktmacht schamlos ausnutzen und damit eine menschen-, tier- und umweltfeindliche Agrarwirtschaft vorantreiben.“

Den Verbrauchern rät das Deutsche Tierschutzbüro e.V., Eier gezielt zu boykottieren. „Die Verbraucher haben große Macht, wenn sie sie nutzen. Jeden Tag können sie an der Ladentheke Einfluss auf die Agrarwirtschaft und die Tierhaltung in Deutschland nehmen. Es wird Zeit, dass sie diese Macht nutzen“, so Peifer abschließend.

Quelle:  Deutsches Tierschutzbüro


Bioeier – Porträt Geflügelhof Rothäusle – Bio kann mehr!

Veröffentlicht am 09.01.2013

Endlich erfahren Sie: nicht Huhn, nicht Ei standen am Anfang, sondern eine engagierte Hühnerhalterin!

Quelle: TheStyleclips


Die Wahrheit über Bio-Produkte

Veröffentlicht am 17.06.2013

http://focus.de/videos – Die Deutschen sind Europameister in Sachen Bio: Eier, Obst und Gemüse, Kartoffeln, Brot und Milchprodukte — das sind die Lebensmittel, bei denen die Deutschen am häufigsten zur Bio-Qualität greifen. Doch wie gut ist Bio wirklich?

Anmerkung der Redaktion: Frau Monika Bischoff hat fälschlicherweise das Siegel „Bioland“ als EU-Siegel deklariert. „Bioland“ ist jedoch der größte deutsche Anbauverband. Verboten sind demnach chemische Hilfsmittel und Nitritpökelsalz. Kontrolliert wird staatlich unabhängig.

Quelle: focusonline


Die „Bio“-Lüge – Wie mit Lebensmitteln getrickst wird

Veröffentlicht am 17.05.2012

Saftig grüne Wiesen, glückliche Kühe und ehrliche Bauern, die uns täglich mit dem Besten von der Kuh versorgen: Das verspricht die Werbung: ein Stück gesundes Landleben, natürliche Qualität zum fairen Preis. Und das geht? Jürgen Stellpflug vom Verbrauchermagazin „Ökotest“ weiß: „Die Verbraucher sehnen sich nach einer heilen Welt und die Sehnsucht wird mit solchen Bildern gestillt.“ Marketinggag oder wirklich glückliche Kühe? Wie realistisch sind diese Weide-Bilder?

Quelle: http://www.daserste.de/plusminus/beit…

Quelle: MrMarius239


Tricksen mit Bio Siegeln – Abzocke mit Öko-Labeln

Hochgeladen am 22.07.2009

Grün ist die Lieblingsfarbe der Industrie: Nachdem den Marketingabteilungen beispielsweise der Waschmittelhersteller nach „super“, „Power“ und „ultra“ die Steigerungs-Vorsilben ausgegangen sind, haben sie nun in Zeiten des Bio-Booms „öko“, „bio“ und „natürlich“ für sich entdeckt. Doch viele Bio-Reiniger, Öko-Textilien oder Natur-Kosmetika haben lediglich klangvolle Namen, sind aber oft nicht mehr als ein Werbeversprechen ohne Inhalt.
http://www3.ndr.de/sendungen/markt/ar…

Quelle: popscenede


#02 2012 #05 11 – Die BIO-Lüge – was es mit Discount-Bio auf sich hat

Hochgeladen am 19.08.2010

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s