Freie Energie

Nullpunktenergie – – Energie aus dem Vakuum

Was ist Nullpunktenergie?

Die Nullpunktenergie (Zero-Point-Energy) wird auch Raumenergie oder auch Vakuumenergie genannt. Wie kann aber ein Vakuum, das ja bekanntlich ein Nichts ist, Energie enthalten? Die Antwort liegt in der Quantenmechanik!

Im quantenmechanischem Vakuum ist nicht wirklich nichts, sondern es bleibt immer noch etwas da. Selbst wenn nichts da ist, gibt es immer noch eine Wahrscheinlichkeit dafür, dass etwas auftaucht. Das passiert vor allem, wenn man das Vakuum einschränkt. Man muss sich also vorstellen, dass man das Nichts zwischen zwei Metallplatten zwängt und da  das quantenmechanische Vakuum Welleneigenschaften hat ist die Energie nicht genau eine Zahl sondern schwankt hin und her.

Jede Schwankung dagegen hat eine Wellenlänge. Und je nach Plattenabstand der beiden Metallplatten kommen letztlich nur bestimmte Wellenlängen da in Betracht. Existieren können nur die, die zwischen die beide Platten passen.

Da schließlich zwischen die beiden Platten nur bestimmte Wellenlängen passen, während außerhalb der Platten unendlich viele Wellenlängen passen, entsteht ein Druck, der auf die Metallplatten wirkt. Der Druck entsteht, weil die Anzahl der möglichen Wellenlängen innerhalb der Platten kleiner ist, als außerhalb der beiden Platten.

Man braucht also einen klar abgegrenzten Raum um festzustellen wie viel Raumenergie er tatsächlich enthält.

Nikola Tesla und die Nullpunktenergie

Was hat Nikola Tesla mit der Raumenergie zu tun?

Er war der erste bekannte Vorfall, und ist somit sozusagen der Vater der Nullpunktenergie, der die sogenannte kosmische Energie, die Vakuumenergie, mit seinem Auto, einem Pierce Arrow, verwendet haben soll. Er hat sein Auto 1930 umgebaut gehabt. Mit diesem Vakuumenergiekonverter, einer Box von der Größe 60x25x15cm, soll Tesla nach dem einschieben zweier Metallstäbe genug Energie gehabt haben um nicht nur sein Auto zu betreiben und über hundert Stundenkilometer zu kommen, sondern sogar genug Energie, um sogar noch dazu einen ganzen Häuserblock zu betreiben.

Leider ist das Auto jedoch abhanden gekommen.

Nullpunktenergie heute

Die Vakuumenergie ist in fast jedermanns Munde – alle beginnen sich für nachhaltige Energie, die gut für die Umwelt ist zu interessieren. Man sehnt sich förmlich danach eine Möglichkeit der Energieerzeugung zu finden, die die Umwelt nicht gerade zerstört und die auch nicht irgendwann, so wie die fossilen Ressourcen, ihr Ende finden. Ein guter Schritt ist dabei schon mit den erneuerbaren Energien getan worden: Sonnenkollektoren, Windräder – alles Schritte zu einer besseren Welt.

Angeblich soll es in Asien, Australien und Amerika schon Nullpunktenergiegeneratoren geben, die von offizieller Seite beglaubigt worden sind – allerdings ist da die Frage, wieso diese Generatoren noch nicht kommerzialisiert wurden. Liegt das wirklich an den Energiekonzernen, die Angst um ihr Monopol haben?

Sicher weiß man allerdings, dass Deutschland eine Raumenergieforschung hat – führenden Wissenschaftler ist Doktor Claus Turtur, der mit einem Versuch schon die Nullpunktenergie nachgewiesen hat und diese sich intensiv mit der Energie aus dem Vakuum beschäftigen.

Die Menschen von heute zur Nullpunktenergie

Wie zu eigentlich jedem Thema gibt es auch hier unterschiedliche Meinungen:

Die einen sagen es gibt Nullpunktenergie, die anderen meinen es sei vollkommener Humbug und totaler Quatsch, den man da verzapft.

So gibt es zum Beispiel diejenigen, die meinen, dass man sich das Wort „Nullpunktenergie“ oder auch „Freie Energie“ grundsätzlich aus dem Wortschatz streichen sollte, da es total

Irreführend sei, weil es so etwas wie Raumenergie gar nicht geben kann. Wie soll man Nullpunktenergie abzapfen, wenn er im Grundzustand des Vakuums erreicht wird und ein abzapfen dieser Energie ja dazu führen würde, dass man sich unter den Grundzustand begibt.

Andere wiederum meinen, dass man nicht so engstirnig sein sollte und das vieles, von dem man vor fünfzig Jahren glaubte, dass es nicht möglich sein wird, es jetzt möglich geworden ist. Außerdem wird behauptet das gerade die Energiekonzerne von so einer Erfindung ausgelöscht werden würden und sie deshalb dagegen arbeiten.

Wie immer bleibt auch bei der Nullpunktenergie oder der Energie aus dem Vakuum zu sagen, dass es sich hierbei um Zukunftstechnologien handelt, welchen großes Interesse gewidmet werden sollte, da fossile Brennstoffe nicht ewig halten werden!

Quellen:

http://www.webhole.de/nullpunkt-energie-motor/

http://www.die-fremden-welten.de/nullpunktenergie.php

http://bewusst.tv/nullpunktenergie/

http://freie-energie-projekt.de/nullpunktenergie-energie-aus-dem-vakuum/

Quelle: https://marbec14.wordpress.com/2015/02/22/nullpunktenergie-energie-aus-dem-vakuum/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s