Archiv für den Monat Januar 2015

Investor sieht Börsen auf dem Weg zu einem Jahrhundert-Crash

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Bernhard!

economist-jan2015-panicEconomist2014_cover_“üeolDas Panik-Spiel hat anscheinend schon begonnen – mal sehen ob es da einen Code 20fy (Spiegel von 50th) gibt – dann hätten wir ein Rätsel des Economist geknackt!?

 The Economist Titelbild Vorhaben für 2015 – sie zeigen es uns in Bildern :-/ bitte um Beteiligung der Deutung – Danke!

Crash-Gefahr: Der wirtschaftliche Abschwung ist so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“, so die Warnung des Hedgefonds-Managers. (Foto: dpa)Crash-Gefahr: Der wirtschaftliche Abschwung ist so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“, so die Warnung des Hedgefonds-Managers. (Foto: dpa)

Die Aktienmärkte werden zerschmettert werden, so die Warnung des britischen Hedgefonds-Manager Crispin Odey. Der wirtschaftliche Abschwung sei so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“. Der Ausblick sei so großartig wie im Jahr 2007.

„Die Aktienmärkte werden zerschmettert werden“, warnt der britische Hedgefonds-Manager Crispin Odey. Der wirtschaftliche Abschwung sei so vorangeschritten, dass er „wahrscheinlich hundert Jahre in Erinnerung bleibt“. Die Zentralbanken werden…

Ursprünglichen Post anzeigen 153 weitere Wörter

Advertisements

Krebs Zell-Therapie ( siehe Patente E.Tech )

Egon Tech Blog

Immunität und Krebs oder Lebensweise&Umfeld&Krebs

Antikörper

Freunde,

hier einmal zwei zwar tiefergreifende aber dennoch verständliche Publikationen über die ZELLTHERAPIE, wie ich sie seit 20 Jahren kenne und an mir anwendete,allein   7 x initiierter Krebs in 7 Jahren belegen dies und die Liquidierung innerhalb weniger Wochen ebenso !!

http://www.dendritischezellen.com/wp-content/uploads/2013/12/immunzelltherapie_HW07.pdf
http://www.roche.com/pages/downloads/company/pdf/rtpenzberg03d.pdf

In meinen Patentschriften, meinem Wissensstand könnt ihr nachlesen, wie Krebs mit natürlichen,körpereigenen IMMUNZELLEN bekämpft werden kann, dazu braucht es keine BIG PHARMA, sondern nur Wissen um die ZELLINFORMATION, die Förderung oder Unterbindung dieser und die Zufuhr von Immunkomplexen, die die körpereigene Immunabwehr um das Vielfache boostern und das in wenigen Stunden !! ( bei mir über 400% in 4 Stunden nach Applikation )  !!

Anatomie und Funktionsweise: Wie das Immunsystem aufgebaut ist:

Lymphknoten und -bahnen

Teil des Immunsystems: Lymphknoten und -bahnen im menschlichen Körper (grün dargestellt) © MediDesign Frank Geisler

Das Immunsystem hat kein Hauptorgan – die Abwehr muss im ganzen Körper funktionieren…

Ursprünglichen Post anzeigen 416 weitere Wörter

quer-denken.tv: Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

h0rusfalke


Blutrausch ums Erdöl: Warum überhaupt Frieden und nicht lieber Krieg?

31. Januar 2015 Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß. Die Geschichte der Erdölförderung ist erst 150 Jahre alt und hat unsere heutige Gesellschaft wesentlich geprägt. Im gleichen Zeitraum wuchs die Bevölkerung auf unserem Planeten von einer auf sieben Milliarden Menschen an. Erdöl ist dabei ein unbestrittener Katalysator für diese Entwicklung. Wir können uns heute ein Leben ohne Autos, Computer oder Handys nicht mehr vorstellen. Erdöl ist ein unverzichtbarer Rohstoff in unserer industrialisierten Gesellschaft.
Um unser derzeitiges System und den Wohlstand einiger Länder zu sichern, benötigen wir heute ca. 90 Mio. Faß Erdöl pro Tag, dies entspricht der Menge von 45 Supertankern. Die Wissenschaft ist sich einig, Erdöl ist ein begrenzter Rohstoff. Schon jetzt geht die Fördermenge vieler Erdöllagerstätten merklich zurück. Schätzungen gehen davon aus, daß uns das Erdöl bereits in wenigen Jahrzehnten ausgehen wird. Aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 254 weitere Wörter

Grausamer Doppelmord in Berlin

Die Killerbiene sagt...

.

maria opfer

(Foto des Opfers)

.

Das Verbrechen (übernommen von Elsässers blog):

Die hochschwangere Maria (19) wurde von ihrem Ex, einem Türken, und dessen Komplizen in einen Wald gefahren und mit einem Messer abgestochen.

Das Mädchen lebte noch, als sie das Duo mit Benzin übergoss und anzündete.

Sie verbrannte bei lebendigem Leibe, mitsamt ihrem ungeborenen Kind.

Der Türke hat mittlerweile gestanden. Möglicher Tathintergrund: Das ungeborene Baby war von ihm. Maria war – aus Liebe zu ihm!! – zum Islam übergetreten, war aber trotzdem von der Familie nicht akzeptiert worden. Als Maria die Geburt beim Sozialamt ankündigte und der Vater dadurch bekannt (und damit unterhaltspflichtig) wurde, dürfte er ausgerastet sein.

.

.

Ich werde den Fall nun unter verschiedenen Gesichtspunkten erläutern.

1) Der Täter

Die meisten Türken sind Rassisten/National-Chauvinisten.

Die Multikulti-Denkweise: „Wir sind doch alle Mööööntschn!“ ist ihnen völlig fremd.

Ein Türke ist ein Türke.

Und wenn du kein Türke bist, bist…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.684 weitere Wörter