4.500 Euro Hartz IV für Ausländer problemlos möglich!

Veröffentlicht am

Ich hatte schon vor einigen Tagen ein Foto veröffentlicht aus dem hervorgeht wie wir ausgenutzt werden. Hier nun das Original.

Die Frage ist hier nicht ob die Ausländer dieses Geld in bar bekommen, sondern warum sie es überhaupt bekommen? Jedenfalls die, die nicht einen Cent in unserem Sozialsystem eingezahlt haben. Ausländer die nicht in unser Sozialsystem eingezahlt haben sollten auch nicht einen Cent bekommen sondern nur eine Notversorgung erhalten. Ein Deutscher im Ausland erhält keinen Cent.

image

image

Der Bescheid vom Jobcenter Main-Taunus-Kreis ist echt, es ist keine Fälschung!

Gehen Sie nicht arbeiten und zahlen keine Steuern? Sind Sie kein Deutschstämmiger? Tragen Sie ein Kopftuch? Sprechen Sie kein Deutsch? Haben Sie keinen deutschen Vor- und Familiennamen? Gehören Sie der Religion des Friedens an?
Dann haben Sie alle Voraussetzungen erfüllt, um eine monatliche Hilfe von 3561,60 vom Jobcenter gewährt zu bekommen.
Deutschland erlebt gerade eine neue Asylantenflut, die die Kommunen an den Rand der Leistungsbereitschaft bringt. Und was machen diese Volksvertreter, anstatt notwendige gesetzliche Maßnahmen zu erlassen, um die Asylverfahren zu beschleunigen? Sie erhöhen den Leistungskatalog für Asylbewerber auch noch. Es geht hier um Asylbewerber, also keine Asylberechtigten. Ob diese Leute überhaupt rechtmäßig hier sind oder ob es sich nur um Betrüger handelt, ist bei Asylbewerbern ungeklärt, und bei den meisten von ihnen, d.h. über  95%, wird der Antrag auf Asyl auch abgewiesen. Und für diese sich zu über 95% unrechtmäßig im Land aufhaltenden Menschen, wird der Leistungskatalog noch kräftig aufgestockt. Sollen so Anreize für noch stärkere Asylantenströme nach Deutschland geschaffen werden?
Die meisten Deutschen sind im Tal der Ahnungslosen aufgewachsen und wie ahnungslos sie wirklich sind, zeigt der Bescheid des Jobcenters Hofheim für eine Asylbewerber-Familie. Die monatliche Hilfe beträgt für diese vierköpfige Familie 4.367,50 Euro! Der monatliche Bescheid wurde im Januar 2014 durch eine Teilzeitbeschäftigung auf 3.561,60 Euro! festgelegt. Ein Schlag ins Gesicht für alle deutschstämmigen Steuerzahler, für alle deutschstämmigen Hartz IV-Empfänger und für alle deutschstämmigen Rentner, die Deutschland aufgebaut und mehr als 45 Jahre gearbeitet haben.
Deutschstämmige Hartz IV-Empfänger werden drangsaliert, ihnen werden Sanktionen angedroht, wenn sie sich gegen sinnlose Maßnahmen der Jobcenter wehren. Deutschstämmige Hartz IV Empfänger müssen um jeden Cent beim Jobcenter kämpfen, erhalten keine monatliche Eingliederungshilfe von 2.262,50 Euro! Die meisten deutschstämmigen Hartz IV Empfänger haben gearbeitet und in die Sozialkasse eingezahlt, erhalten für ihre Beiträge zur Arbeitslosenversicherung nur ein Gnadenbrot.

Asylanten sprechen nicht unsere Sprache.
Sie haben nicht unsere Kultur.
Sie sind kriminell (die meisten).
Sie haben hier noch nie gearbeitet.
Sie haben noch nie in unsere Sozialkassen eingezahlt.
Sie haben noch nie einen gesellschaftlichen Nutzen für uns erbracht.

Deutsche Rentner, die dieses Land aufgebaut haben, bekommen keine Rente/Grundsicherung in Höhe der Asylbewerberbezüge!

image

An alle Gutmenschen.
Also in dem Bescheid der Asylbewerberfamilie geht es um einen Behinderten. Die Deutschen sind zwar nicht dafür verantwortlich, ebenso wohl nicht das Ursprungsland, aber einer muss nun zahlen – und wie immer soll es der Deutsche sein. In Afrika sitzen 20 Millionen Menschen auf gepackten Koffern. Sollte auch nur ein Teil davon kommen, können wir uns vom Sozialstaat Deutschland verabschieden. Nochmals, auch für die Gutmenschen unter euch , es geht nicht um Ausländer, die hier eingezahlt haben und behindert sind, die natürlich einen Anspruch auf Leistungen haben.
Es geht um Asylbewerber und um Ausländer die nicht einen Tag in diesem Land gearbeitet haben und uns nur auf der Tasche liegen.

Was die Gutmenschen nicht wissen oder wissen möchten ist, dass allein Analphabetismus zu einer Behinderung erklärt und somit Eingliederungshilfe gewährt wird, weitere anerkannte Gründe sind seelische Störungen oder traumatische Erlebnisse. Auch die Inzucht, die nur allzu oft in muslimischen Familien vorkommt, führen zu Behinderungen, daher ist diese auch in der BRD verboten. Und all dies sollen die Deutschen bezahlen.
Ausreichend ist bekannt, dass der größte Teil der Asylanten keine politisch Verfolgten sind, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Leben haben wollen . Einzigartig auf der Welt ist das deutsche Sozialsystem, indem Armutsflüchtlinge finanzielle Unterstützung nebst kostenverursachender Behandlung erhalten, ohne eine Gegenleistung, das gibt es nirgendwo auf der Welt. Aber dies scheint für die Gutmenschen völlig normal zu sein, sie hinterfragen nicht, wie weit das System noch belastet werden kann und vor allem wer das alles bezahlen soll. Es gibt noch viel mehr Hilfen für Ausländer und Asylanten, von denen der Deutsche nicht annähernd weiß, immer mehr Sachbearbeiter in den Leistungsabteilungen oder auch ehemalige Mitarbeiter plappern durch Fruststation aus: wenn sie keinen deutschen Pass hätten, dann könnte man so manches bewilligen, aber leider können wir nichts machen. Das hören immer mehr Deutsche.
Auch sind die Gutmenschen nicht in Kenntnis darüber, dass ein erheblicher Teil der syrischen Flüchtlinge ganze Clans bilden, die entweder den Muslimbrüdern sehr nahe stehen oder selbst Familienangehörige dieser sind. Und von den Clans haben wir schon genug in diesem Land. Syrische Flüchtlinge bekommen eine volleingerichtete Wohnung inkl. Küche nebst Geräten, TV, Telefon, Internet etc., das wird ihnen bereits durch die Hilfsorganisationen der UNO vor Ort mitgeteilt. Erst kürzlich demonstrierten über 120 Syrer (ein Clan) in Augsburg, dass Versprechungen der UNO eingehalten werden sollen und sie endlich die vollmöblierten Wohnungen beziehen können. Und was sagten die Sozialarbeiter auf diese Forderung: So viel Frechheit haben wir noch nicht erlebt. Nachzulesen bei der Augsburger Allgemeine in 2013.

image

Hier eine angebliche Gegendarstellung:
„Asylanten-Skandal“ entpuppt sich als Nonsens!
Was sollen sie auch sonst sagen? Das stimmt?
Wir werden doch schon seit Jahren belogen und betrogen von Politikern und Medien! Deutschland braucht ja auch angeblich Facharbeiter! Und wie sagte Frau Merkel, wir müssen mehr Ausländerkriminalität tolerieren!

Hier der Link: http://www.nordkurier.de/prenzlau/asylanten-skandal-entpuppt-sich-als-nonsens-245890703.html

imageQuelle: http://dwdpress.wordpress.com/2014/09/07/4-500-euro-monatlich-hartz-iv-fur-auslander-problemlos-moglich/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s