Kriegsgefahr vor der Tür: Deutsche Gesellschaft muss aufwachen

Terra - Germania

Nato-Übungen Noble Jump 2015 in Polen

Die zunehmenden militärischen NATO- und US-Aktivitäten an den Grenzen Russlands müssen die deutsche Öffentlichkeit endlich wachrütteln, betont der LINKE-Bundestagsabgeordnete Alexander Neu.

Der Konflikt zwischen Moskau, Brüssel und Washington sei noch nicht auf der Tagesordnung in Deutschland angekommen – anders als 1982/83, als es um den NATO-Doppelbeschluss mit der Nachrüstung der Mittelstreckenraketen gegangen sei, meinte er in einer Livesendung von Sputniknews. „Das ist noch nicht im Bewusstsein der Menschen angekommen, dass dieser Konflikt die Dynamik eines großen europäischen Krieges haben kann.“

So bleibt der durchschnittliche Deutsche in seinem Wohnzimmer. Es gibt vielleicht ein inneres Unwohlgefühl, ein Unbehagen. Aber den Widerstand auf der Straße gibt es noch nicht. Das dürfte sich ändern, wenn die Eskalation zunimmt, äußert Neu. „Wir sehen die wechselweisen Militärmanöver, das Aufrüsten auf beiden Seiten. Gefährlicherweise gab es vielfältige Berührungen oder Fast-Berührungen.“ Darin sieht der Abgeordnete die eigentliche Gefahr — die Gefahr des Unvorhersehbaren: Es treffen Truppen aufeinander, im Luftraum passieren Zwischenfälle, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s